StartUp: FATE – Eis & Dampf

11. September 2018 Allgemein 0

FATE Homepage


Eis und Dampf Homepage

Eis und Dampf Rollenspielseite (mit Beispielcharakteren)

Was ist ein StartUp?
Bei einem StartUp handelt sich um eine knappe Anleitung für Spieler, die an einer Rollenspielrunde mit dem jeweiligen verwendeten System bei uns (Daystalker und Kollegen) teilnehmen wollen. Dabei erhaltet ihr grundlegende Informationen zu dem verwendeten System, der Welt und eine Anleitung zur Charaktererschaffung.

Das System

Bei FATE handelt sich um eine sehr narratives Regelwerk für Tischrollenspiel. Es geht also mehr darum, eine Geschichte zu erzählen, als mit vielen Spielwerten einen Charakter in einem Kampf diesen detailiert auszuwürfeln. Der Charakterbogen ist recht schlank – mit gerade mal einer (1) DinA4-Seite – und alle Proben werden mittels eines Würfelswurfs (mit 4 sogenannten Fudge-Würfeln) abgehandelt. Es gibt keine weiteren Würfel die zum Einsatz kommen und alle Proben werden auf die gleiche Art abgebildet.


Fudge Würfel; Diese Würfel kommen zum Einsatz.
 Zwei Seiten eines sechsseitigen Fudgewürfels sind blank, zwei zeigen ein Plus (+) und zwei Seiten ein Minus (-).

Probe

Eine Probe wird wie folgt abgehandelt. Der Spielleiter sagt dir, worauf die Probe basiert. Sagen wir, du magst dich an einer Wache vorbeischleichen. Dann nennt der Spielleiter dir die Fertigkeit „Heimlichkeit“. Du schaust, ob dein Held diese Fertigkeit besitzt. Sagen wir: Ja, mit +3 (Gut). Jetzt würfelst du alle vier Fudgewürfel. Die Plus und Minus gleichen sich aus. Dein Würfelergebnis: +, -, +, 0. Ein Plus negiert ein Minus. Das blanke Feld (o) interessiert nicht. Das eine Plus bleibt übrig. Dein Ergebnis lautet Fertigkeit (+3) und das Würfelergebnis (1) = 4. Ist die Schwierigkeit 2, dann hast du es geschafft, ist die Schwierigkeit 3, hast du es geschafft, nimmst aber einen kleinen Haken in Kauf, ist die Schwierigkeit 4 hast du es nicht geschafft oder nimmst einen großen Haken in Kauf – damit die Probe dennoch gelingt. Ist die Schwierigkeit über 4, gilt die Probe in jedem Falle als gescheitert.

Der Charakterbogen bei FATE sieht wie folgt aus:

Das Charakterblatt kannst du hier herunterladen.

Wir spielen nach folgendem Grundregelwerk: FATE Core Regelwerk

Aspekte

Kannst du einen Aspekt deines Helden erzählerisch darlegen, erhältst du nach Ausgabe eines Fate-Punktes einen Bonus von +2.

Das Universum

Die Spielwelt, der wir uns annehmen, ist „Eis & Dampf“. Ein Steampunk-Setting mit vielen Zahnrädern, Uhrwerken, Hydraulik, Luftschiffen und dem ewigen Eis im Norden.

Helden erstellen

Die Heldenerstellung machen wir dann gemeinsam über Discord, den es steht das Charakterkonzept vor den Spielwerten.

Weißt du also, was du spielen magst und was kein Held können soll, ist das schon die halbe Miete.

Insbesondere die Benennung guter Aspekte ist zeitaufwendig. Da kannst du dir also schonmal was einfallen lassen.

Beispiel: Ein Schurke könnte den Aspekt „Größter Schurke im Land“ nehmen, aber das sagt wenig aus und um diesen Aspekt einzusetzen müsste man schon gute Überredungskunst aufwenden, um zu erklären, warum genau jetzt dieser Aspekt anzuwenden geht. Besser wäre: „Berüchtigter Kopfgeldjäger vom Planeten Themtos“. Damit hat man gleich mehrere nette Ideen in einem Aspekt. Man kann „geografisches Wissen vom Planeten Themtos“ damit anwenden, man kann damit gezielt einschüchtern, da man nicht nur bekannt sondern berüchtigt ist und man kann Handlungen, die ein Kopfgeldjäger nachgeht, damit unterstützen.

Fertigkeitsliste

Folgende Fertigkeiten stehen zur Auswahl:

  • AEronautik*
  • Athletik
  • Charisma
  • Diebeskunst
  • Empathie
  • Fahren
  • Handwerk
  • Heimlichkeit
  • Kämpfen
  • Kommandieren*
  • Kontakte
  • Kraft
  • Mechanik*
  • Medizin*
  • Nachforschung
  • Natur*
  • Provozieren
  • Ressourcen
  • Schießen
  • Täuschung
  • Wahrnehmung
  • Wille
  • Wissen
Fertigkeiten, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, finden sich nicht um Grundregelwerk (Fate Core), sondern in dem Settting von „Eis & Dampf“.

Begriffe und Erklärung

Fatepunkte: Spielsteine, Einsatz oder Gewinn bei Aspektnutzung. Zahlungsmittel für Stunts. Kleines Detail hinzufügen, das auf deinen Aspekten basiert. (SL: Jede Szene neue Punkte.)
Erholungsrate: Bei Spielbeginn: Anzahl Fate-Punkte gleich Erholungsrate, Bei Spielfortsetzung: Weniger Fate-Punkte als Erholungsrate? Aufstockung auf Erholungsrate.
Aspekte: (Spielaspekt: permanente „Umweltbedingungen“.) Charakteraspekte: Konzept [„Klasse“, Aufgabe, Rolle, Berufung] und Dilemma [„Persönliches Problem“]. 3 Phasen: Abenteuer (und Begegnungen) (Situationsaspekt: Wetter & Beschaffenheit, Position, Hindernisse, Details der Umgebung, Zustände)
Schub: Extrem kurzanhaltender „Aspekt“. Freier Einsatz: +2, Wurf wiederholen (oder anderen Effekt auslösen). Nach Einsatz verbraucht! (Kein Aspekt, da nicht reizbar, nicht nutzbar für Extras und nicht bezahlbar mit Fate-Punkten.)
Fertigkeiten: Talente.
Extras: Übernatürliche Fähigkeiten, Ausrüstung, Fahrzeuge, Organisationen und Orte.
Stunts: Spezial-Moves und (einzigartige) Tricks. Zusätzlichen Vorteil aus einer Fertigkeit oder Veränderung der Spielregeln. (3 Stunts = Erholungsrate 3, 4 Stunts = Erholungsrate 2, 5 Stunts = Erholungsrate 1.)
Stress: Körperlich und geistig. Erschöpfung, Überanstrengung, leichte Wunden. Schnelle Heilung.
Konsequenzen: Verletzungen. Leicht, mittel und schwer. Langsame Heilung. (Fügst du eine Konsequenz zu, darfst du die Konsequenz (welche ein Aspekt des Gegners ist) einmal frei nutzen! (Freier Einsatz))
Vorteil: Erschaffung eines Aspekts, den du benutzen kannst.
Freier Einsatz: Nutzung des Aspektes, ohne einen Fate-Punkt zahlen zu müssen. Kann übertragen werden (sprich „Ausnutzen“) und kann mit Fate-Punkt-Einsatz kombiniert werden.

Kampagne: Mehrere Szenarien. (Mehrteiliges Abenteuer; z.B. Triologie)
Szenario: Abenteuer
Sitzung: Spielabend (einmal Treffen und Spielen)
Szene: Spielabschnitt
Meilensteine: Stufenaufstiege, klein (Ende einer Sitzung), bedeutend (Ende eines Szenarios) und groß (Ende einer Kampagne).

Die Leiter und Erfolgsstufen

+5 Hervorragend
+4 Großartig
+3 Gut
+2 Ordentlich
+1 Durchschnittlich
0 Mäßig
-1 Schwach
-2 Fürchterlich
 
Erfolgsstufen: Differenz zwischen Widerstand (Schwellenwert) und Probenergebnis.
 
  • Ergebnis kleiner als Widerstand: Keinen Erfolg (oder Erfolg mit großem Haken)
  • Ergebnis gleich Widerstand: Erfolg mit kleinem Haken
  • Ergebnis größer als Widerstand: Erfolg (ohne Haken)
  • Ergebnis um 3 oder mehr Erfolgsstufen höher als Widerstand: Erfolg mit Bonus (z.B. Vorteil)!

Aspekt einsetzen

Nach(!) dem Ablegen einer Probe:
Wähle einen passenden Aspekt, gebe einen Fate-Punkt aus, beschreibe den Einsatz und Effekt des Aspektes und manipuliere das Ergebnis (+2) oder wiederhole die Probe (Würfelwurf wiederholen).
 
(Du kannst auch mehrere unterschiedliche Aspekte kummulativ einsetzen! Pro Aspekt aber nur ein Einsatz.)
 
Freier Einsatz: Nutze eine Fertigkeit, um einen Vorteil zu erschaffen. Ergebnis der Probe: Fehlschlag: ein freier Einsatz des Gegners, Gleichstand: einen Schub, Erfolg: ein freier Einsatz, voller Erfolg (3+ Erfolgsstufen): zwei freie Einsätze.

Aspekte reizen

Der Spielleiter („einen Aspekt ausnutzen“), ein Mitspieler (kostet ihm einen Fate-Punkt!) oder du (kostenlos) weist darauf hin, dass ein Aspekt von deinem Helden sich jetzt in dieser Situation negativ auswirken könnte/wird. Du kannst das Reizen annehmen, dann erhältst du einen Fate-Punkt und beschreibst, wie der Aspekt sich negativ auf den Fortlauf der Geschichte ausübt. Lehnst du ab, musst du einen Fate-Punkt abgeben!
 
Hinweis: Der Reiz gewährt keine Gegenprobe. Wenn angenommen wird, passiert in jedem Falle etwas Negatives!

Fate-Punkte-Fluss

Fate-Punkte erhalten:
 
  • Reizen zustimmen
  • Aspekte gegen dich eingesetzt werden (inkl. Konsequenzen)
  • Konflikt aufgeben (1 Fate-Punkt + je 1 pro Konsequenz)
  • Abenteuerfortschritt, gutes Rollenspiel, nette Ideen, Humor (Hausregel!)

Fate-Punkte ausgeben:

  • Aspekt einsetzen
  • Stunt nutzen
  • Fakten; kleines Detail hinzufügen (basierend auf deine Aspekte!)
Spielleiter
Reizen kostet nichts.
NSCs haben eigenen Vorrat, teilen sich diesen untereinander.
NSC-Vorrat: 1 Fate-Punkt pro Spieler pro Szene
NSC-Vorrat wird pro Szene zurückgesetzt!
Besonderheiten:
Reizen angenommen: 1 Fate-Punkt in der nächsten Szene extra.
Konflikt aufgegeben: Die „Aufgeben-Punkte“ mit in die nächste Szene nehmen.

Übersicht

 

FATE ist recht großflächig, was das Angebot angeht. Hier mal eine kleine Übersicht: